Betriebe

Arensnester Klimaweide

Arensnester Klimaweide

Auf 15 Hektar Weideland einer alten Schäferei in Brandenburg will eine Gemeinschaft die Böden regenerieren – unter anderem mit einer kleinen Mob Grazing- Herde aus Schafen und Pferden.

Titelbild Gut&Bösel

Gut&Bösel

Der innovative Betrieb in Brandenburg will über die ökologische Landwirtschaft hinausgehen. Auch eine Mob Grazing Mutterkuhherde wird zu diesem Zweck eingesetzt.

Titelbild Gut Haidehof

Gut Haidehof

Das Gut Haidehof betreibt als Demonstrationshof der deutschen Netzwerkstelle des Savory Institutes in der Nähe von Hamburg holistisches Weidemanagement mit Rindern und Weidegeflügel.

Gut Temmen in der Uckermark

Gut Temmen

Der ökologisch wirtschaftende Betrieb in der Uckermark wendet Mob Grazing seit mehreren Jahren an. Er ist zudem Standort des EIP-Projekts "Mob Grazing im Ackerfutterbau."

Beitragsbild Haus Riswick

Haus Riswick (LWK Nordrhein-Westfalen)

Die Lehr- und Versuchsanstalt erprobt seit 2021 in einigen Arealen holistisches Weidemanagement mit Milchvieh in einer Halbtagsweide und ist assoziiertes Projektmitglied.

Hof Decker Banner

Hof Decker

Der Milchviehhalter erprobt in seinem niedersächsischen Betrieb die Umsetzung von Mob Grazing als assoziierter Partner des Projekts „Mob Grazing im Ackerfutterbau“.

Projekte

Titelbild KUHproKLIMA

KUHproKLIMA

Das EIP-Projekt beforscht die Wirkung des Holistic Planned Grazing-Weidemanagements im Allgäu für eine standortgerechte und resiliente Grünlandbewirtschaftung.

Titelbild Mob Grazing in Nordostdeutschland

Mob Grazing in Nord-Ost-Deutschland

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde erprobt und evaluiert Mob Grazing auf Grünlandflächen zusammen mit dem brandenburgischen Betrieb Weidewirtschaft Liepe.